Schriftzug © 1975 Universal Pictures

Remy Royce-Graff

Remy Royce Graff ist die Ehefrau von Stewart Graff und die Tochter von Sam Royce. Die Ehe der Graffs ist bereits seit einigen Jahren zerrüttet. Es begann nach dem Tod von Brian Marshal, für den sich Stewart verantwortlich fühlt. Stewart ging mehr auf Distanz zu Remy, die deswegen zu Trinken begann. So dauerte die Ehe in einem schwermütigen Zustand über ein Jahr an. Die ganze Tragödie gipfelte in einer Fehlgeburt Remys. Sie wünschten sich beide ein Kind, als neue Chance für ihre Ehe. Danach hielt Remy Stewart durch ihren Vater „bei Laune“. Dieser ist der Chef von Stewart und beschaffte ihm lukrative Arbeiten, Gehaltserhöhungen und schließlich eine gute Stellung im Unternehmen. Dies fiel Sam auch nicht besonders schwer, denn Stewart Graff gilt inzwischen als einer der besten Architekten der USA. Doch nun ist die Ehe am Ende. Denise Marshal, die Witwe von Brian Marshal ist wieder zurück in der Stadt, um wieder als Schauspielerin zu arbeiten. Remy spürt die Zuneigung Stewarts zu Denise und versucht zuerst mit Szenen und dann mit einem vorgetäuschten Selbstmordversuch Stewarts Aufmerksamkeit zu erlangen. Als dies alles versagt und sich Stewart weiter von ihr entfernt, bittet sie ihren Vater Stewart zum Partner in der Firma zu machen. Doch auch dieser Plan sollte scheitern.

Casting:

 

Für die Rolle der Remy Royce Graff stand von Anfang an für Mark Robson seine alte Bekannte Ava Gardner fest. Und Gardner freute sich auch auf den Film, denn die Produktion bot ihr die Möglichkeit wieder in Los Angeles zu sein (ihre Heimat war London), und den Sommer dort zu verbringen. ERDBEBEN war Ava Gardners 52. Spielfilm und bei der Produktion war sie 51 Jahre alt. In diesem Zusammenhang ist besonders hervorzuheben, dass sie ihre Stunts im Film alle selbst erledigte.

Synchronisation:

 

Die deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin Gisela Trowe wurde 1922 in Dortmund geboren. Gardners Hauptstimme war (1949-1959) Edith Schneider und anschließend (1958-1976) Dagmar Altrichter. Gisela Trowe sprach Gardner nur in zwei Filmen: SIEBEN TAGE IM MAI (1964) und ERDBEBEN (1974). Insgesamt hatte sie 448 Sprechrollen. Sie verstarb am 05.04.2010 in Hamburg.

Ava Gardner

Ava Lavinia Gardner wurde am 24.12.1922 als jüngste von sieben Kindern in Grabtown (North Carolina) geboren. In den 40er und 50er Jahren hatte die 1,68m große Schauspielerin ihre größten Erfolge und galt als Sexsymbol. Sie wuchs im ländlichen Süden der USA auf und im Alter von 18 Jahren machte ein New Yorker Fotostudio das Filmstudio MGM auf sie aufmerksam. Ihr Aussehen war besonders: Grübchen-Kinn, hohe Wangenknochen, natürliches brünettes Haar und funkelnde grüne Augen. Dazu die üppige Figur und eine verführerisch tiefe Stimme. Dies führte schnell nach Hollywood und sie erhielt einen Vertrag bei MGM. 1941 startete sie mit zwei Kurzfilmen: FANCY ANSWERS und STRANGE TESTAMENT, bevor sie in demselben Jahr ihr Filmdebüt mit DER SCHATTEN DES DÜNNEN MANNES gab. Nach ihrer ersten Hauptrolle in WHISTLE STOP (1946) verlieh MGM sie an Universal Pictures für ihren ersten herausragenden Film RÄCHER DER UNTERWELT (1946). Bei MGM konnte sie in nur wenigen guten Filmen mitspielen, und das Studio hielt sie für 17 Jahre unter Vertrag. Dabei nutzte MGM nur ihre Popularität, um die Filme zu vermarkten. Vielleicht glaube sie selbst nicht mehr an ihr Talent, aber sobald ein großer Regisseur alles aus ihr herausnahm, wie z. B. John Ford für MOGAMBO (1953) oder George Cukor in KNOTENPUNKT BHOWANI (1956), strahlte sie über die Leinwand und brillierte in ihren Rollen.

 

Bereits 1960 erhielt sie auf dem Hollywood Walk of Fame einen Stern für ihre herausragenden Leistungen im Film. Dies blieb aber eine der wenigen Auszeichnungen. Für ihre Darstellung in MOGAMBO (1953) erhielt sie eine Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin. Für ihre Rolle in THE NIGHT OF THE IGUANA (1964) erhielt sie eine Golden Globe Nominierung als beste Darstellerin in einem Drama.

 

Ava Gardner war dreimal verheiratet. Ihre erste Ehe mit der Filmlegende Mickey Rooney dauerte etwas über ein Jahr und wurde 1943 geschieden. 1945 heiratete sie Artie Shaw, auch diese Ehe hielt nur ein Jahr. Fünf Jahre später heiratete sie keinen geringeren als Frank Sinatra. Zwar wurde die Ehe nach 6 Jahren geschieden, aber blieben die beiden ein Leben lang enge Freunde. Bis zu ihrem Lebensende blieb sie kinderlos. Nach ihrem desaströsen Liebesleben unter anderem mit Howard Hughes und den drei gescheiterten Ehen zog Ava Gardner nach Spanien. Die meisten ihrer nachfolgenden Filme wurden im Ausland gedreht. Ihre innere Unsicherheit konnte sie nie vollständig überwinden. Ihre spätere Arbeit war, wie sie sagte „fort he loot“. Als im Jahr 1968 Steuerprobleme in Spanien sie zu einem Umzug nach London zwangen.

 

In den 70er Jahren spielte sie in 8 Filmen mit: THE BALLAD OF TAM LIN (1970), DAS WAR ROY BEAN (1972), ERDBEBEN (1974), VOLLMACHT ZUM MORD (1975), DER BLAUE VOGEL (1976), TREFFPUNKT TODESBRÜCKE (1976), HEXENSABBAT (1977) und STADT IN FLAMMEN (1979). Ihre Filmkarriere brachte ihr keine große Erfüllung. Viele Fans halten sie immer noch für die schönste Schauspielerin in der Geschichte Hollywoods. Ihre letzte Rolle war die der Diane Webb in dem TV-Film MAGGIE aus dem Jahr 1986. 

 

Nach zwei Schlaganfällen in 1986 zog sie sich von der Schauspielerei zurück, schließlich blieb sie teilweise gelähmt und bettlägerig. Ihre letzten Jahre verbrachte sie als Einsiedlerin in ihrer Londoner Wohnung. Ihre einzigen Begleiter waren ihre langjährige Haushälterin Carmen Vargas und ihr geliebter walisischer Corgi Morgan namens Rags (Geschenk von Frank Sinatra). Ava Gardner starb am 25.01.1990 im Alter von nur 67 Jahren an einer Lungenentzündung in Westminister (London, England). Ihre letzten Worte sollen „Ich bin so müde.“ gewesen sein. Ihre Haushälterin brachte ihren Leichnam in ihre Heimat nach North Carolina zu einer privaten Beerdigungszeremonie im Sunset Memorial Park zurück. Dort in Smithfield befindet sich auch ein Ava Gardner Museum mit Erinnerungsstücken. 

© 2024 Jan Planinic

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.